JORDANIEN - EIN ROADTRIP

Die Reisedaten

REISEDAUER

7 Tage

 

ZEITRAUM

Mai 2016

 

ROUTE

Aqaba - Wadi Rum - Wadi Musa mit Petra - Kingsroad nach Amman - Jerash - Jordantal - Totes Meer - Dana Village - Aqaba


Die Reisetips

FLUG

Das Petra Angebot aus 2016 der Turkish Airline Frankfurt - Istanbul - Aqaba für 210 € ist ein echter Schnap!

 

MIETWAGEN

Über das Portal billiger-mietwagen.de hatten wir uns vom Vermieter "Dollar" einen Peugot 206 A/C für 7 Tage für 235 € gebucht. Bis auf etwas quietschende Reifen war alles Bestens. Die Jungs in der Vermietung waren super nett. Am Flughafen von Aqabe ist keine Vermietung!

 

UNTERKUNFT

Absolut empfehlenswert sind die Mujib Chalets unmittelbar am Toten Meer. Eine Investition, die sich lohnt.

 

ESSEN

Hashem in Amman oder Hashem Son's in Aqaba - Top Falafel, Humus und Baba Ghanoush für einen Spotpreis. Der Hammer!

 

ALKOHOL

Sofern man nicht ohne auskommt, sollte man zu Beginn in Aqaba in einem Liquor Store zuschlagen. Das ist vergleichsweise günstig. Außerhalb Aqaba's gibt es kaum Möglichkeiten. Übrigens gibt es jordanischen Wein!

 

EINTRITT PETRA

Mit der Boarding Card der Turkish Airline gibts 15% Rabatt auf den Petra Eintritt.

Somit war der Jordan Pass für uns keine Option.

Der Reisebericht

Start

In einer schwarz gelben Maschine der Turkisch Airline mit BVB Lackierung erreichten wir die 80 Tausend Einwohner Stadt Aqaba gegen 1:30 Uhr in der Nacht. Vom Flughafen war es ein leichtes, eines der wenigen, bereitstehenden Taxen zu nehmen und uns über einen ATM Zwischenstop - der ATM am Flughafen war defekt - zum Hotel bringen zu lassen. Am nächsten morgen übernahmen wir unseren Mietwagen, kauften etwas Verpflegung und starteten unsere Tour durch das magische Jordanien.